Shiatsu

Shiatsu (japanisch: shi = Finger, tsu = Druck) ist energetische Körperarbeit und eine ganzheitliche
Behandlungsmethode, die sich aus japanischen Akupressurtechniken und dem Wissen der
traditionellen chinesischen Medizin (TCM) entwickelt hat. Es umfasst neben der Behandlung der
12 Meridiane (Energieleitbahnen) mit sanftem, tief wirkendem Druck auch wohltuende Dehnungen
von Muskeln, Faszien (Bindegewebe) und Gelenken.

Achtsamer Druck und sanftes Lehnen: Shiatsu berührt und bewegt den ganzen Menschen und kann
in unterschiedlichen Lebenssituationen begleiten. Das Qi – die Lebensenergie – erhält Impulse zur
Selbstregulation. In der Stille ist der Klient dazu eingeladen, den eigenen Gefühlen und Bedürfnissen
zu lauschen.
Shiatsu ist ein Weg zu mehr Präsenz, körperlich-seelischer Ausgeglichenheit und Lebensfreude.

In die Behandlung fließen meist kurze individuelle Körperwahrnehmungsübungen wie Masunaga-
Dehnungen oder Sequenzen aus dem Yoga mit ein, um das Thema der Sitzung jeweils zu vertiefen.
Klassisches Shiatsu wird am bekleideten Körper gegeben, eine Behandlung dauert ca. 1 Stunde.

Shiatsu auf Futon / Liege   € 70,- | Shiatsu-Meridianmassage mit Öl   € 80 (1 1/4 h)

 

renate eichberger • 0177 - 553 28 78 • renate.eb-o@gmx.de • www.shiatsu-massage-muenchen.de

Datenschutz | Impressum